PRESSEMITTEILUNG 3/2022

Kempten, den 09.03.22

B472 - Zwischen Bertoldshofen und Ob - Vollsperrung

Im Zuge des des Neubaus der Ortsumfahrung Marktoberdorf, Bertoldshofen und des dreistreifigen Ausbaus der B472 in Richtung Schongau wird im Zeitraum von Montag, 14. März 2022 bis voraussichtlich Freitag, 22. April 2022 der Streckenabschnitt zwischen Bertoldshofen Ost und Ob für den Verkehr gesperrt.

An den beiden großen Bauprojekten im Zuge der B472 östlich von Marktoberdorf, dem Neubeu der Ortsumfahrung MOD - Bertoldshofen und dem dreistreifigen Ausbau der B472 in Richtung Schongau werden nach der Winterpause die Arbeiten aktuell wieder aufgenommen.

Bei Ob wird im Rahmen des dreistreifigen Ausbaus der letzte Bauabschnitt begonnen. Wie in den vorangegangenen Baustrecken wird die vorhanden Fahrbahn nach aktuellen Sicherheitsstandards weitgehend in vorhandener Lage ausgebaut. Die bestehende Straße kann daher während der Bauzeit nicht befahren werden. Um die Verbindung Marktoberdorf - Schongau nicht unnötig lange über die weiträumige Umleitungsstrecke führen zu müssen, wird parallel zur Baustrecke eine provisorische Umfahrung erstellt. Wie in den vorangegangenen Bauabschnitten kann dann der Verkehr am Baufeld vorbei weiter aufrecht erhalten werden. Der Verlauf der Umfahrung ist vor Ort bereits erkennbar, da die Vorschüttung im letzten Herbst schon erstellt wurde. Nun muss diese Umfahrungsstrecke an den anschliessenden Straßenbestand angeschlossen werden. Dazu sind noch Erdarbeiten und Ashaltarbeiten durchzuführen und die Straßenausstattung mit Schutzplanken, Markierung und Beschilderung ist herzustellen. Diese Arbeiten werden 2 Wochen in Anspruch nehmen, so dass ab Anfang April 2022 mit den eigentlichen Bauarbeiten auf der B472 begonnen werden kann.

Unittelbar östlich des Tunnels Bertoldshofen bis Selbensberg wurden im letzten Herbst die Arbeiten an der ausgebauten B472 soweit fertiggestellt, dass der Verkehr über den Winter bereits die neue Strecke nutzen konnte. Die noch ausstehenden Arbeiten an den Böschungen entlang der B472, abschließende Pflasterarbeiten und die oberste witterungsempfindliche Asphaltdeckschicht auf der B472 und den Einmündungsbereichen Burk und Selbensberg mit Ausstattung werden in der jetzt anstehenden Sperrphase erledigt. Nicht zuletzt wird auch die Einfahrt in den Tunnel Bertoldshofen vom derzeitigen Bauzustand in den künftigen Endzustand umgebaut. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 22. April 2022.

Zur Durchführung der Arbeiten muss der Verkehr auf der B472 zwischen Selbensberg und Ob für den Verkehr gesperrt werden.

Die großräumige Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Schongau ab Marktoberdorf über die B16 - Roßhaupten Nord - St 2059 - Lechbruck - B17 - Steingaden - B472 - Schongau

und in Fahrtrichtung Marktoberdorf ab Rettenbach a. A. - OAL 8 - Bernbeuren WM2 - Lechbruck - St2059 - Roßhaupten Nord - B16 - Marktoberdorf.

Der Verkehr von und nach Ob und Bidingen über die B472 wird aus Richtung Marktoberdorf ab der B16 - Kreisverkehr Altdorf über Biessenhofen - Hörmannshofen - Bernbach - Bidingen

und aus Richtung Schongau über Ingenried - Königsried - Bidingen - Ob umgeleitet.

Die Umleitung dauert bis voraussichtlich 22. April 2022 und ist örtlich ausgeschildert, siehe Anlage Umleitungsplan.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Auskünfte erteilen:

Herr Köpf  (Projektleitung):   0831 5243 - 3626

Herr Eisele (Abteilungsleitung):  0831 5243 - 3640

 

 

 

  

Weitere Informationen