PRESSEMITTEILUNG 16/2022

Kempten, den 25.05.22

B19 - Südlich Fischen Erneuerung - nächtliche Vollsperrungen

Ab 30.05.2022 bis 03.06.2022 nächtliche Vollsperrungen zwischen nördlich der Kreisstraße OA5 (An der Breitach) bei Oberstdorf bis südlich Langenwang.

An der Bundesstraße B19 werden bis voraussichtlich Mitte/Ende Juli 2022 umfangreiche Erneuerungsarbeiten im Straßenbereich durch das Staatliche Bauamt Kempten durchgeführt (wir berichteten).

Bisher liegen die Arbeiten voll im Zeitplan. Die Abstimmungen zwischen Anliegern, Landwirten und den Kommunen verlaufen sehr gut, sodass die Beeinträchtigungen minimiert werden konnten.

In der kommenden Woche wird unter Tags unter halbseitiger Verkehrsführung analog der derzeitigen Verkehsführung gearbeitet. Des Weiteren werden die ersten nächtlichen Vollsperrungen südlich von Langenwang angeordnet. Vorbehaltlich günstiger Witterung sind folgende Sperrungen vorgesehen:

  • Montag, den 30.05.2022 ab 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Dienstag, den 31.05.2022 ab 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Mittwoch, den 01.06.2022 ab 18:00 Uhr bis Donnerstag, den 02.06.2022 06:00 Uhr
  • Donnerstag, den 02.06.2022 ab 18:00 Uhr bis Freitag, den 03.06.2022 06:00 Uhr
  • Freitag, den 03.06.2022 ab 18:00 Uhr bis Samstag, den 04.06.2022 06:00 Uhr

Für die Arbeiten untertags, bei einspuriger Verkehrsführung Richtung Süden, wird der Verkehr von Oberstdorf Richtung Norden über Rubi – Reichenbach nach Sonthofen umgeleitet. Aufgrund der beengten Verhältnisse in der Ortsdurchfahrt Reichenbach wurde, wie bereits in der Vergangenheit, eine Ampelanlage zur Verbesserung des Verkehrsabflusses installiert. Um ein optimale Funktion der Ampelanlage sicherzustellen, werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, sich an die Verkehrsregeln zu halten und die Ampel nicht bei Rot zu überfahren, da es aufgrund der Ampelsteuerung zu Störungen und damit zu Verzögerungen im Verkehrsabfluss kommen kann!

Während der nächtlichen Sperrungen wird der Verkehr Richtung Süden ab Fischen über die OA5 nach Obermaiselstein – Tiefenbach und Weidach umgeleitet.

Langenwang sowie Jägersberg ist während der Vollsperrungen lediglich aus Richtung Norden, von Fischen kommend anfahrbar. Der Verbrauchermarkt südlich Langenwang wir während der Vollsperrungen um 17:30 Uhr schließen. Dies ist bei der Einkaufsplanung zu berücksichtigen.

Im Notfall ist die Zufahrtsmöglichkeit für Rettungsdienste jederzeit gewährleistet.

Im Zuge des weiteren Baufortschrittes wird fortlaufend über die Presse und die Gemeindeblätter zur Baumaßnahme informiert werden.

Für die Behinderungen während der Sperrungen bitten wir die Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.

Auskünfte erteilt:

Herr Riedler (Abteilungsleiter) 0831 5243-3620

Herr Kneip (Projektleitung) 0160 90138865

Weitere Informationen
Weitere Informationen