PRESSEMITTEILUNG 6/2021

Kempten, den 21.05.21

St2001 - Unwetterschaden auf Höhe Siebers - Verlängerung Vollsperrung

Verlängerung Vollsperrung St2001 zwischen Bremenried und Neuhaus aufgrund eines Unwetterschadens im Fahrbahnbelag

Beim Freilegen des eingebrochenen Fahrbahnbelages auf Höhe Siebers wurde festgestellt, dass der in ca. 4 m Tiefe laufende Durchlass des Leintobelbaches nicht mehr in Takt war und als Ursache für den enormen Materialverlust festgemacht werden konnte. Aufgrund dieser Tatsache muss auf gesamter Fahrbahnbreite der Durchlass aufgegraben und durch eine neue Verrohrung ersetzt werden. Die hierfür notwendigen Arbeiten und die aufwendige Wasserhaltung des Leintobelbaches führen dazu, dass die Staatsstraße St2001 voraussichtlich erst Ende kommender Woche für den Durchgangsverkehr freigegeben werden kann.

Die Umleitung während des Zeitraumes der Vollsperrung ist ausgeschildert und verläuft von Österreich / Neuhaus kommend über Scheidegg. Die Umleitung für die Gegenrichtung ab Bremenried erfolgt analog.

Für die Behinderungen während der Sperrung bitten wir die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis

Auskünfte erteilt:

Herr Hill   Telefon:  08381  92709-31 oder Mobil: 0175 2219979

Herr Schmid   Telefon: 0831 5243-3630

Weitere Informationen