B 308, Inst. BR ü DB und Iller (Stein)

Die Brücke aus dem Jahr 1968 weißt mehrere Schäden auf (Probleme mit Koppelfugen, unterschiedliche Setzungen, chloridinduzierte Korrosion, (Schub-)Risse, Betonabplatzungen), die nicht mehr wirtschaftlich saniert werden können. Für den Ersatzneubau können jedoch Teile der Unterkonstruktion (insbesondere die Gründung) wiederverwendet werden.

Das neue Bauwerk wird aufgrund einer Anpassung der Anschlusstelle zur B19 etwas schmaler gebaut.

Kosten: 9,9 Mio. €

Projektstand: Fertiggestellt in 2019