PRESSEMITTEILUNG 12/2020

Kempten, den 28.04.20

B16 - Ausbau nördlich Loppenhausen - Vollsperrung

Zur Bauvorbereitung wird auf der B16 nördlich von Loppenhausen das Baufeld auf mögliche Kampfmittel sondiert. Hierzu ist zwischen 06. und 08. Mai 2020 eine Vollsperrung zwischen Loppenhausen und Haupeltshofen erforderlich.

Das Staatliche Bauamt Kempten führt im Vorfeld zur eigentlichen Baumaßnahme des Ausbaus der B16 nördlich von Loppenhausen im Zeitraum von 04. Mai 2020 bis 08. Mai 2020 eine sogenannte Kampfmittelerkundung durch. Zunächst werden die Fahrbahnränder sondiert, ab Mittwoch, 06. Mai wird dann der Fahrbahnbereich untersucht. 
Dies ist aus Verkehrssicherheitsgründen leider nur unter Vollsperrung möglich. Die überörtliche Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Norden ab Pfaffenhausen über Kirchheim, Hasberg, Mindelzell und Niederraunau. In Fahrtrichtung Süden führt die Umleitung über Gaismarkt, Hasberg und Schöneberg. Die Umleitungsstrecke ist örtlich beschildert. Der Anliegerverkehr ist bis zum Sperrbereich zugelassen.
Wir bitten für die Einschränkungen um Verständnis.

Auskünfte erteilen:

Herr Ralf Eisele (Abteilungsleitung) Telefon: 0831 5243-3640

Herr Georg Kraus (Projektleitung) Telefon: 0831 5243-3641

 

Weitere Informationen