Geologe (m/w/d)

Aufgabengebiet

Das Staatliche Bauamt Kempten ist Teil der Staatsbauverwaltung des Freistaates Bayern. Wir planen, bauen, betreiben und verwalten rund 1000 km Bundes- und Staatsstraßen in den Landkreisen Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu und Lindau sowie die Kreisstraßen des Landkreises Lindau. Die Abteilung Brücken- und Ingenieurbau ist hierbei zuständig für den Neubau, den Umbau und die Erhaltung von rd. 1.200 Brücken- bzw. Ingenieurbauwerken.

Einen neuen Schwerpunkt setzen wir bei den Georisiken und Sicherungsbauwerken im gesamten Allgäu. Ein kollegiales und hoch qualifiziertes Team braucht Sie als Verstärkung bei der Umsetzung dieser sehr anspruchsvollen Aufgaben.

  • Eigenverantwortliches Management für Georisiken und Sicherungsbauwerke
  • Ansprechpartner und Durchführung von Felskontrollen
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung aller Leistungsphasen der HOAI (Planung, Bauvorbereitung, Ausschreibung und Bauleitung) von Sicherungs- und Stützbauwerken, sowie die Einholung der baurechtlichen Genehmigungen
  • Erstellen und Pflegen einer Datenbank für Georisiken und Sicherungsbauwerke
  • Aufstellen und Betreuen von Verträgen mit freiberuflich tätigen Ingenieurbüros für Baugrundgutachten, Beurteilung von Georisiken, Stütz- und Sicherungsbauwerke

Ihr Profil

  • Diplom-Geologe/in (univ. oder FH) bzw. Master oder Bachelor (Sc.)
  • Erfahrungen mit Sicherungsbauwerken und Vertragsgestaltung (VOB, HOAI)
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Ingenieurgeologie und Hydrogeologie
  • Bereitschaft im schwierigen Gelände zu arbeiten (wünschenswert wäre eine Ausbildung zum Höhenarbeiter Level 2)
  • Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein mit der Fähigkeit, sowohl selbstständig als auch teamorientiert zu arbeiten (soziale und kommunikative Kompetenzen)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Level C1 nach CEFR)
  • Bereitschaft sich aktiv persönlich, fachlich und methodisch weiterzuentwickeln

Wir bieten

  • Vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der (Ingenieur-) Geologie und Sicherungs- und Stützbauwerke
  • Strukturierte Einarbeitung, ein vielfältiges Fortbildungsangebot und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit Bezahlung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag der Länder, die auch teilzeitfähig ist
  • Einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Betriebliche Altersvorsorge

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2021-44 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.

Stellenangebot drucken