Mitarbeiter/in für den Straßenbetriebsdienst (m/w/d) - Kooperationsstraßenmeisterei Lindenberg

Aufgabengebiet

  • Straßenunterhalt und Straßeninstandsetzung in der Kolonne
  • Winterdienst; Führen eines LKW oder Unimog mit Winterdienstgeräten
  • Unterhalt und Herstellung von Entwässerungseinrichtungen
  • Grünpflege/Gehölzpflege
  • Aufstellung und Instandhaltung von Verkehrszeichen und Verkehrsanlagen
  • Wartung und Pflege von Kraftfahrzeugen / Anhängern / Geräten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Straßenwärter/in (m/w/d), Straßenbauer/in (m/w/d) oder abgeschlossene Berufsausbildung im bauhandwerklichen Gewerbe (Elektriker, Zimmerer, Maurer oder Landwirt)
  • Führerschein der Klassen C und CE wäre wünschenswert
  • Gesundheitliche Eignung für Mehrarbeit, Rufbereitschaft und Schichtdienst
  • Wohnortnähe zum Standort Lindenberg wäre wünschenswert.
  • Bereitschaft zur Weiterbildung zum Straßenwärter (Vergütung EG 5)

Wir bieten

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle die teilzeitfähig ist (Vollzeit=38,5 Std/Woche).
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (E-Gr. 5 TVL)
  • Jährliche Sonderzahlung, Sonn- und Feiertagszuschlag, Überstundenzuschlag, usw.
  • Sicherer, vielseitiger und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Zusätzliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2020-4 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.